Zubehör

Zubehör für die Funkenerosion

Rund um die Erodiertechnik bieten wir Ihnen eine umfangreiche Palette an nützlichem Zubehör an. Ganz gleich, ob Sie ein Drahtspannungsmessgerät, ein CAD/CAM-System oder Spannmittel suchen oder ob Ihre Maschine eine komplett neue Filteranlage benötigt. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Zubehör für Ihre Seibu-Drahterosionsanlage: maßgeschneiderte Lösungen

Die Seibu-Drahterodiermaschinen verfügen bereits über eine besonders reichhaltige Serienausstattung.

Super-Feinschlichtgenerator für Oberflächen-Rauheiten Rz von unter 0,5µm, Anti-Elektrolysegenerator gegen unerwünschte Materialbeeinflussungen, Ethernet-Schnittstelle für die Anbindung an lokale Netzwerke, USB-Schnittstelle und Speicherkarte für den einfachen Datenaustausch auch ohne Netzwerk, Drahtentnahmerobotor zur automatischen Entsorgung der Drahtspitzen und sogar ein Heber für den bequemen Wechsel der Filterelemente sind nur einige der standardmäßig vorhandenen Ausstattungsmerkmale.

Es versteht sich für uns von selbst, Ihre Maschine darüber hinaus mit allem für einen sofortigen Betrieb notwendigen Verschleiß- und Verbrauchsmaterial auszuliefern.

Drahtführungen, Drahtausrichtlehre, Spüldüsen (Standard und Weitwinkel), Erodierdraht, Filterelemente, Deionisierharz, Korrosionsschutzspray, Werkzeug für die Wartung der Maschine, Pressluft- und Wasserpistole und vieles mehr gehört zum Lieferumfang.

Ergänzend bieten wir optionales Zubehör an, mit dem die Anlage exakt auf Ihre speziellen Anforderungen zugeschnitten werden kann. Einige Beispiele sehen Sie hier:

 

Startlochbohrgerät SHM

Startlochbohrgerät Seibu SHMStartlochbohren
leicht gemacht
Startbohrungen werden immer dann benötigt, wenn der Draht in ein nicht durchbrochenes Werkstück eingefädelt werden soll, wie z.B. bei der Fertigung von Matrizen. Bei weichen Materialien werden sie oft spanend erzeugt, bei harten Werkstoffen in der Regel eher mit einer Startlocherodiermaschine.

Bei Werkstücken mit vielen Innenkonturen kann leicht einmal eine Position übersehen werden. Fehlt ein Startloch, kann dies leicht zum Problem werden. Insbesondere dann, wenn das Werkstück bereits auf der Drahterosionsmaschine aufgespannt und sorgfältig ausgerichtet wurde. Dann heißt es: abspannen, Startloch schießen, wieder aufspannen und erneut ausrichten. Das kostet zusätzliche Zeit und somit Geld.

Sparen Sie sich diesen Mehraufwand! Bei Seibu können Sie (nicht nur) vergessene Startbohrungen bequem auf der Drahterodieranlage auch nachträglich herstellen, ohne abzuspannen.

Ganz gleich, ob eine Startbohrung fehlt oder ob sich eine separate Startlochbohrmaschine für Ihren Bedarf nicht lohnt: unser Startlochbohrgerät ist in einer Minute an der Maschine angebracht und bietet Ihnen hohe Bohrleistung. Dabei wird es ganz komfortabel über die Steuerung und den Generator der Maschine betrieben.

Drahtabspulgerät

Drahtabspulgerät für große DrahtrollenErmöglicht tagelanges Arbeiten ohne Wechsel der Drahtrolle: Seibu Drahtabspulgerät. Die Maschinen von Seibu zeichnen sich durch sehr niedrigen Drahtverbrauch aus und ermöglichen lange Laufzeiten ohne Unterbrechung. Noch einmal erheblich verlängern lässt sie sich durch Einsatz des Seibu-Drahtabspulers für große Drahtrollen. Selbstverständlich gibt es keinerlei Beeinträchtigung der feinfühligen Drahtvorschubregelung und auch das automatische Einfädeln funktioniert mit der Zuverlässigkeit, für die die Seibu-AWF bekannt ist.

.

Spannsysteme

Beispiele Seibu-SpannmittelBeispiele für zusätzliche Original Seibu-Spannmittel.

Das praxisgerechte und gut durchdachte Design des serienmäßigen Spanntisches bietet Ihnen äußerst flexible Möglichkeiten zum sicheren und präzisen Aufspannen Ihrer Werkstücke.

Trotzdem ist es Ihnen nicht vielseitig genug? Ergänzen Sie es doch durch zusätzliche Spannmittel aus dem Hause Seibu. Darüber hinaus bieten wir Ihnen selbstverständlich gern passende Spannsysteme namhafter Hersteller zum Aufbau auf der Maschine an.

CAD/CAM-Systeme

CAD/CAM-System DCAMCAD/CAM-System Designsoftware zur Erzeugung von 2D- u. 3D-Geometrie und NC-Daten der Firma DCAM GmbH. Die NC-Programme der Seibu-Maschinen bestehen aus ISO-Codes, wie sie auch von anderen Bearbeitungsmaschinen bekannt sind. Die Befehle sind sehr einfach erlernbar und die komplette Programmierung kann uneingeschränkt direkt an der Maschine erfolgen (Werkstattprogrammierung).
In der Praxis wird normalerweise allein schon aufgrund der komplexen Geometrien die Erstellung der NC-Programme durch ein entsprechendes Programmiersystem oder eine CAD/CAM-Software erfolgen.

Jedes System sollte in der Lage sein, ISO-Code auszugeben, so dass die Erzeugung der Geometriedaten problemlos möglich ist. Wenn Sie die Fähigkeiten der Seibu Maschine voll ausschöpfen möchten, bieten alle namhaften Hersteller passende Postprozessoren an, bei deren Aktualisierung und Weiterentwicklung wir gerne unterstützen.
Natürlich bieten wir Ihnen gerne auch bereits speziell für die Seibu-Drahterosion vorbereitete Systeme namhafter Hersteller an.

Zusatzachsen

Rundachse ITS-TechnologiesRundachse von ITS-Technologies für den Betrieb im Wasserbad. Werkbild ITS-Technologies GmbH & Co.KG Ihr Werkstück muss während der Schneidbearbeitung rotieren oder gedreht bzw. geschwenkt werden? Die Seibu Steuerung ist vorbereitet für den Anschluss von Zusatzachsen. Programmierung, Antrieb und Positionsanzeige sind nahtlos in die Bedienoberfläche integriert.
Wir bieten Zusatzachsen namhafter Hersteller speziell für Ihre Seibu.

 

 

Automatische Drahtausrichtung

Hochgenaue Ausrichtlehre für automatische SenkrechtstellungDer hochgenau gefertigte Ausrichtblock ist genau auf den automatischen Messzyklus der Maschine abgestimmt Sie möchten das exakt senkrechte Ausrichten des Drahtes, etwa nach Wechsel der Führungen, gerne Ihrer Maschine überlassen?

Mit dem hochgenau gefertigten Ausrichtblock und dem zugehörigen Messzyklus stellt die Seibu-Maschine den Draht vollautomatisch senkrecht.

 

 

Kühlung der Arbeitsflüssigkeit

Temperaturgang beeinflusst bekanntermaßen die Genauigkeit bei nahezu jeder Art der Bearbeitung. Eine Vollklimatisierung – korrekt ausgelegt – ist sicher die optimale Lösung. Nicht immer ist der damit verbundene Aufwand aber auch notwendig. Für präzises Drahtschneiden unbedingt vermieden werden muss aber eine unerwünschte Wärmeausdehnung der Arbeitsflüssigkeit und des Werkstücks.

Dazu liefern wir auf Wunsch zu Ihrer Maschine passende Kühlaggregate.

Messen, prüfen und überwachen

Vertrauen ist gut, Kontrolle eigentlich nicht nötig. Seibu-Anwender sind es gewöhnt, dass ihre Maschine genau das tut, was sie von ihr erwarten.

Dennoch: wenn Sie Ihre Bearbeitungsergebnisse oder die Umgebungsbedingungen kontrollieren wollen oder auch von Ferne jederzeit den Betriebszustand der Maschine sehen möchten, dann helfen wir Ihnen selbstverständlich gerne weiter. Wir liefern auch Messgeräte z.B. für Drahtspannung, Wasserqualität, Oberflächenrauheit, Temperatur, Überwachungseinrichtungen und vieles mehr.

Kontakt

Elo-Erosion GmbH

Industriestraße 6
D-42929 Wermelskirchen

Tel.: +49 (0)2196 / 88758-0
Fax: +49 (0)2196 / 88758-60

E-Mail: info(at)eloerosion.com

© 2017 Elo-Erosion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Suche